Zum Inhalt springen

Diözesanbauamt Eichstätt

Dem Diözesanbauamt obliegt die Betreuung des diözesanen Bauwesens. Dazu gehören der Bauunterhalt, die Bauberatung, die Baukontrolle sowie die Planung und Betreuung von Neubauten. Neben rein planerischen und technischen Aspekten umfassen die Aufgaben auch Baufallschätzung, Kostenberechnung sowie das Bezuschussungs- und Abrechnungswesen. Mehr zu den Aufgaben

  • Schulzentrum Rebdorf. Foto: Geraldo Hoffmann
  • Karmel Wemding. Foto: C. Lang
  • Glocken Mariahilf Neumarkt. Foto: Daniela Olivares
  • Tagungshaus Habsberg. Foto: C. Lang
  • Kinderkrippe der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Foto: C. Lang

Glockenanlage des Monats

06.08.2016

Wolferstadt, Laurentiuskapelle

Das Türmchen der Wolferstädter Laurentiuskapelle war schon immer mit einer Einzelglocke bestückt. Auch wenn sich die originale Barockglocke nicht erhalten hat, kann dieses Kirchlein dennoch mit einer kleinen Besonderheit aufwarten: Die jetzige Glocke, ein Instrument des frühen 20. Jahrhunderts, wird auch heute noch von Hand geläutet.

Diözesanmuseum: Termine

14. September 2016 12.15 Uhr
Geistiger Mittagstisch – Werke der Barmherzigkeit
Ort: Eichstätt, Dom und Diözesanmuseum
21. September 2016 19.30 Uhr
Führung im Museum: Die 14 Nothelfer – Ritter für das Volk
Ort: Eichstätt, Dom und Diözesanmuseum