Zum Inhalt springen

Diözesanbauamt Eichstätt

Dem Diözesanbauamt obliegt die Betreuung des diözesanen Bauwesens. Dazu gehören der Bauunterhalt, die Bauberatung, die Baukontrolle sowie die Planung und Betreuung von Neubauten. Neben rein planerischen und technischen Aspekten umfassen die Aufgaben auch Baufallschätzung, Kostenberechnung sowie das Bezuschussungs- und Abrechnungswesen. Mehr zu den Aufgaben

  • Schulzentrum Rebdorf. Foto: Geraldo Hoffmann
  • Karmel Wemding. Foto: C. Lang
  • Glocken Mariahilf Neumarkt. Foto: Daniela Olivares
  • Tagungshaus Habsberg. Foto: C. Lang
  • Kinderkrippe der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Foto: C. Lang

Neue Bauregeln

Hotline: Tel. 08421/50770

hotline-bauamt(at)bistum-eichstaett(dot)de

Hier stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Diözesanbauamtes zu den Geschäftszeiten gerne zur Verfügung

Weitere Informationen, Texte und Formulare

Glockenanlage des Monats

04.02.2017

Petersbuch, Filialkirche St. Petrus

Der heutige Kirchenbau der Filialkirche St. Petrus in Petersbuch (Pfarrei Kaldorf) geht auf das Jahr 1718 zurück. Im mächtigen Turm, dessen Untergeschoß mittelalterlichen Ursprungs sein dürfte, hängt ein modernes dreistimmiges Geläute des Heidelberger Glockengießers Friedrich Wilhelm Schilling. 2016 wurde die Glockenanlage von Grund auf saniert.

Diözesanmuseum: Termine

Derzeit kein Kalendereintrag vorhanden