Zum Inhalt springen

Diözesanbauamt Eichstätt

Dem Diözesanbauamt obliegt die Betreuung des diözesanen Bauwesens. Dazu gehören der Bauunterhalt, die Bauberatung, die Baukontrolle sowie die Planung und Betreuung von Neubauten. Neben rein planerischen und technischen Aspekten umfassen die Aufgaben auch Baufallschätzung, Kostenberechnung sowie das Bezuschussungs- und Abrechnungswesen. Mehr zu den Aufgaben

  • Schulzentrum Rebdorf. Foto: Geraldo Hoffmann
  • Karmel Wemding. Foto: C. Lang
  • Glocken Mariahilf Neumarkt. Foto: Daniela Olivares
  • Tagungshaus Habsberg. Foto: C. Lang
  • Kinderkrippe der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Foto: C. Lang

Glockenanlage des Monats

06.08.2016

Abenberg, Klosterkirche Marienburg

Die Abenberger Klosterkirche Marienburg kann mit einem spannenden kleinen Glockenensemble aufwarten. Die mittlere der drei Glocken dürfte auf Eichstätter Diözesangebiet eventuell die einzig erhaltene Glocke des Nürnberger Gießeres Justus Christian Braun sein.

Diözesanmuseum: Termine

5. Oktober 2016 19.30 Uhr
26. Oktober 2016 12.15 Uhr
Geistiger Mittagstisch – Werke der Barmherzigkeit
Ort: Eichstätt, Domschatz- und Diözesanmuseum