Zum Inhalt springen

Das Diözesanbauamt: Aufgaben

Dem Diözesanbauamt obliegt die Betreuung des diözesanen Bauwesens. Dazu gehören der Bauunterhalt, die Bauberatung, die Baukontrolle sowie die Planung und Betreuung von Neubauten. Neben rein planerischen und technischen Aspekten umfassen die Aufgaben auch Baufallschätzung, Kostenberechnung sowie das Bezuschussungs- und Abrechnungswesen.

Dem Universitätsbauamt obliegt das Bauwesen der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Dieses umfasst den laufenden Bauunterhalt sowie den Neu- und Umbau universitärer Bauten.

Der Abteilung Kunst- und Denkmalwesen obliegt die Pflege der Kunst- und Kulturgüter der Diözese. Dazu gehört einerseits die denkmalfachliche Beratung und Betreuung von Bau- und Restaurierungsmaßnahmen. Zum Leistungsspektrum gehören auch die Beratung bei Neu- und Umgestaltungen sakraler Räume sowie die Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit im Bezug auf kirchliche Kunst. Weiterer Bestandteil der Abteilung ist das Domschatz- und Diözesanmuseum.

Die Abteilung Glockenwesen berät die einzelnen Pfarrgemeinden in allen Fragen des Glockenwesens, wie Neuanschaffung und Restaurierung von Glocken und technischen wie sicherheitstechnischen Fragen von Glockenträgern.